Nachrichten

Hautklinik

Direktor:
Prof. Dr. med. univ. Gerold Schuler
Hautklinik, Uni-Klinikum

Patienten-Infotag zum zehnjährigen Jubiläum der Neurodermitis-Schulungen

Patienten-Infotag am 16.07.11:   Bewährte und aktuelle Behandlungsformen der Neurodermitis stehen im Zentrum eines großen Patienten-Infotages mit Vorträgen und Ausstellungen am kommenden Samstag (16. Juli 2011) im neuen Hörsaal-Zentrum Medizin des Uni-Klinikum Erlangen neben dem Parkhaus Uni-Kliniken. Der Anlass: Die Neurodermitis-Schulungen der Erlanger Hautklinik (Direktor: Prof. Dr. Gerold Schuler) feiern in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Auch das neue Schulungskonzept für Erwachsene wird vorgestellt. Der Eintritt ist frei.

Neurodermitis ist im Kindesalter die häufigste Hauterkrankung und wirft für Betroffene und ihre Familien viele Fragen auf: Was soll ich essen, was anziehen, damit die Haut nicht juckt, wie soll ich sie pflegen, wie Entzündungen behandeln? „Der Alltag ist geprägt von aufwendiger Hautpflege und beständigem Kampf gegen Juckreiz, der nicht selten die Nachtruhe empfindlich beeinträchtigt“, sagt Prof. Dr. Michael Sticherling, stellvertretender Direktor der Hautklinik. Oft zeigen sich Betroffene nicht gern in der Öffentlichkeit, weil sie ablehnende Reaktionen anderer befürchten. „Vorschläge aus dem Bekanntenkreis, wie Neurodermitis zu behandeln sei, sind ebenso vielfältig wie widersprüchlich“, weiß Prof. Sticherling. Im Rahmen der Sprechstunde hat der behandelnde Arzt oft nicht die Möglichkeit, ausführlich auf all die Fragen einzugehen, die die Neurodermitis aufwirft.

Um Patienten in Franken besser zu unterstützen, wird seit 2001 an der Erlanger Hautklinik das bundesweit anerkannte und von den Krankenkassen geförderte Schulungskonzept der Arbeitsgemeinschaft Neurodermitis-Schulung angeboten – mit Erfolg: Bisher haben über 500 Familien teilgenommen. Ein Team mit Fachkräften aus Medizin, Psychologie und Pflege gibt in sechs Schulungseinheiten Betroffenen Hilfestellung, ihr individuelles Konzept zur Behandlung der Haut zu erarbeiten und berät Eltern beim Umgang mit ihren betroffenen Kindern. Neben Kursen für Eltern (mit Kindern von 0 – 7 Jahren), parallel angebotenen Kursen für Eltern und Kinder (von 8 – 12 Jahren) und Kursen für Jugendliche finden seit 2010 auch Kurse für betroffene Erwachsene (18+) statt.

Buntes Programm am Patienten-Infotag „Neurodermitis“

Beim Patienten-Infotag am Samstag, 16. Juli 2011, von 15.00 bis 17.30 Uhr im Hörsaal-Zentrum Medizin (Ulmenweg 18, Erlangen) werden in Vorträgen wesentliche Aspekte der Neurodermitis beleuchtet. Die Themen: „Neurodermitis – Was ist das?“ , „Zum Einfluss von Stress auf die Haut“, „Hau(p)tsache Cremen!“, „Essen und Trinken für und mit Haut und Haaren“, „Von Neurodermitis bis Allergie: Ein Erkrankungsspektrum mit vielen Gesichtern“, „Wissen, was zu tun ist: Die Neurodermitis-Schulung“. Im Foyer bieten eine Ausstellung und Informationstische die Möglichkeiten zum Austausch mit dem Trainings-Team der Schulungen und Anbietern von Pflegeprodukten. Ein buntes Programm mit Überraschungen rahmt die Veranstaltung ein. Betroffene, deren Familien sowie alle Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Veranstaltungsprogramm 

www.hautklinik.uk-erlangen.de

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Michael Sticherling
Telefon: 09131 85-33851
E-Mail: michael.sticherlingatuk-erlangen.de

zurück zu Aktuelles
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

Veranstaltungssuche

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung